Paprika

Paprika zeichnet sich durch eine lebhaftrote Farbe aus, die von dem in ihm enthaltenen Capsanthin bestimmt wird. Die Schärfe des Geschmacks kommt von dem Alkaloid Capsaicin, das in Samen und Scheidewänden weitaus stärker enthalten ist als im Fruchtfleisch. Außerdem ist Paprika außergewöhnlich stark Vitamin-C-haltig.

Die Ungarn, die sich seit langem sehr intensiv mit dem Paprika-Anbau befassen, schufen 7 Güteklassen, von denen die sowohl im Handel als auch bei den Konsumenten gebräuchlichsten Klassen unten angegeben sind:

Delikatess:
lebhaft hell- oder dunkelrot, aromatisch mild, süßlich-fruchtig

Edelsüß:
nicht so lebhaft rot, mild, nur wenig scharf aromatisch, süßlich-fruchtig

Halbsüß:
stumpf rot oder mehr gelblich rot, deutlich schärfer, sehr charakteristisch aromatisch

Rosen:
noch weniger leuchtend und rein in der Farbe als die Halbsüß-Qualität, dunkel- oder gelblich hellrot, sehr scharf und charakteristisch aromatisch

Scharf:
gelblich braun bis rötlich braun, sehr stark scharf

 

(c) Fachverband der Gewürzindustrie e.V., Bonn

 
   
 
Paprika Flocken rot

Für Pizza, Saucen und Suppen. Zum Verfeinern von Salaten und Brotten. Ein genuss auf Brusscetta....

ab 2,00 € *

Paprika Rosen

Rosen-Paprika brennt würzig scharf und gibt Ihren Gerichten eine pikante Note. Es veredelt Schmorgerichte,...

ab 1,80 € *

Paprika geräuchert

für Fisch-, (Grill-)Fleisch-, Geflügel- und Kartoffelgerichte, auf Spiegeleiern und für Saucen....

ab 2,00 € *

Paprika ''ungarisch'' edelsüss

Paprika ist das beliebteste Gewürz Ungarns und darf bei Gulasch und Paprika-Huhn nicht fehlen. Zudem wird...

ab 1,80 € *

Paprika ''scharf''

Paprika kann sowohl zum Mitgaren als auch zum Nachwürzen großzügig verwendet werden. Einzig beim...

ab 1,80 € *

   
 

Tagwolke

 

Zuletzt angesehen